27. Dez. - Iguazu Wasserfälle, Brasilien   















Direkt in die Subtropen

Nach einem Langen Flug sind wir frühmorgens in Sao Paulo gelandet und nach kurzer Zeit zum Dreiländereck weitergeflogen. Aus dem Fenster sah ich viel Landwirtschaft und schon bald den Iguaçu Fluss durch die Landschaft meandern. Adi sah auf ihrer Seite den Paraná Stausee und schon bald den Itaipu Staudamm. Einer der grössten auf der Welt. Nach einer Linkskurve über den Städten Ciudad del Este in Paraguay und Foz do Iguaçu in Brasilien sind gut gelandet. Welch ein Feriengefühl auf so einem kleinen Flughafen anzukommen! Schönes Wetter bei gemütlichen 25°C; zu Fuss zur Gepäckausgabe, und ab ins Taxi zum Hotel.

Mir kommt es immer wieder komisch vor, Weihnachtsdekorationen zu sehen und daneben planschen die Leute im Pool; oder ein Weihnachtsmann mit Schlitten und Rentieren neben Touristen mit Shorts. Wir haben uns einen kuzen Vormittagsschlaf gegönnt und sind schon bald mit "unserm" Taxi zum Nationalpark gefahren. Vom Parkplatz fährt man mit dem Bus dem Fluss entlang und kann verschiedene Pfade zu den Wasserfällen wählen. Die Iguazu Wasserfälle bestehen aus gut 275 individuellen Wasserfällen die auf einer Breite von 2,7km aneinander gereiht sind und stürzen gut 90m in die Tiefe. Wassermenge und -farbe hängen von den Jahreszeiten ab.

Die Ansicht der Wasserfälle ist imposant und versetzt einem ins Staunen. Immer wieder entdeckt man neue Wasserfälle die noch schöner sind. Wir haben viel zu viele Fotos und Filmchen gemacht. Je weiter man geht, um so imposanter wird die Kulisse. Nach gut einer Stunde sind wir zum "Rachen des Teufels" gekommen, eindeutig der Höhepunkt der Wasserfälle. Auf einem kleinen Steg geht man bis über den Absturz des Wassers, währenddem man schon fast mitten drin ist. Auf dem Rückweg hat Adi noch ein lustiges Bild aus dem Souvenier-Kiosk gemacht. Ein Weihnachtsbaum mit einer Wasserwand gerade hinter der Scheibe.

Zum Abendessen mussten wir in die Churascaria gehen. Der Höhenpunkt war die im Zucker gerollte und anschliessend grillierte Ananas.

 

    Alle Bilder, Texte und Verfahren dieser Site stehen unter Copyright. erstellt von http://www.www4you.ch